Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

A-Wurf

A-Wurf am 20.03.2017:

Gestern  am 63. Tag der Schwangerschaft kamen unsere 6 kleinen Hovis auf die Welt. Es war Frühlingsanfang und der "Tag des Glücks", was kann es besseres geben.

Den ganzen Tag war Athina schon recht unruhig, fraß nicht mehr und lief  ständig umher, rein und raus, die Treppen rauf und runter. Dann gegen Abend ging sie auf ihre Decke  in unserem Schlafzimmer, der Platz wo sie sich immer sehr sicher fühlt. Sie knautschte ihre Decke und kratzte und schon bald sahen wir die ersten Wehen.

Um 18:43 Uhr kam dann unser erstes Hovi-Mädchen  (sm)auf die Welt, Athina wusste sofort was zu tun, packte es aus, nabelte es ab, aber dann suchte sie das Weite. Scheinbar war ihr die Kleine sehr unheimlich. Sie versteckte sich im Haus und wir waren im ersten Moment etwas verunsichert. Fingen sie dann aber wieder ein, brachten sie in ihre Wurfkiste und präsentierten ihr den Welpen. Auf einmal war sie wie ausgetauscht, leckte den Welpen und kümmerte sich vorbildlich um ihn.

Dann um 19:35 Uhr ging es weiter, es kam ein weiteres Mädel, diesmal blond und - hast du nicht gesehen - um 20:00 Uhr das 3. Mädel auch blond.

Aber dann kam die männliche Verstärkung. Um 20:14 Uhr der erste  Rüde (sm), zweiter Rüde um 21:43 Uhr (sm). Und damit die Paritäten stimmen, kam um 22:00 Uhr, der dritte Hovi-Junge(sm).

Unsere Athina machte ihre  Arbeit ganz toll und ist eine super Mama. Wenn Paule um die Ecke schaut, tötet sie ihn schon allein mit ihren Blicken. Mehr ist nicht nötig, damit er wieder von dannen zieht.

Am Mittwoch kommt die Zuchtwartin zu uns,  um den Wurf zu besichtigen, wir sind sehr gespannt. 

Bildergalerie

23.03.2017:

Gestern war, wie angekündigt, die Zuchtwartin bei uns. Sie war sehr zufrieden, alle Welpen wären in einem sehr guten Zustand. Das hat uns natürlich sehr gefreut. Hier nun die genauen Daten und Namen unserer Kleinen:

1. Alma         Geburtsgewicht 390g    s/m        (rotes Halsband)

2. Abby         Geburtsgewicht 365g   blond      (kein Halsband)

3. Aura         Geburtsgewicht 410g    blond      (lila Halsband)

4. Alf             Geburtsgewicht 470g    s/m         (gelbes Halsband)

5. Arthos       Geburtsgewicht 530g    s/m        (blaues Halsband)

6. Aris           Geburtsgewicht 530g    s/m         (grüne Halsband) 

 

Mama Athina geht es auch sehr gut, sie genießt es, viel zu fressen und die volle Aufmerksamkeit zu haben. Gar nicht leiden kann sie, wenn wir ihre Kleinen in eine separate Kiste legen, um die Wurfkiste zu säubern; dann ist das Geschrei wirklich sehr groß. Alle Welpen haben schon gut zugenommen, aus dem lauten Schmatzen kann man wohl auch erkennen, dass ihnen die Milch richtig gut schmeckt.   

 

Bildergalerie

27.03.2017

Nun sind unsere Lütten schon eine Woche alt. Die Gewichte haben sich schon fast verdoppelt und auch sonst machen sie einen sehr munteren Eindruck. Gestern mussten wir die Zopfgummis, die wir als Kennzeichnung benutzt haben, in richtige kleine Halsbänder austauschen. Daher haben sich auch die Farben geändert (s. oben).

Athina hat sich  gut in ihre neue Rolle reingefunden. Sie liegt nicht mehr die ganze Zeit in der Wurfkiste, sondern geht  schon mal kurz in den Garten, oder legt sich etwas entfernt von der Kiste ins Wohnzimmer, um ein wenig zu "entspannen".

In den nächsten Tagen müssen die Krallen geschnitten werden, und dann öffnen sich  demnächst sicherlich auch schon die Augen. Wir sind ganz gespannt!!!

Bildergalerie

03.04.2017:

Heute sind die Kleinen schon 2 Wochen auf der Welt. Die Augen kann man schon ein wenig sehen, auch beginnen sie mit den ersten Gehversuchen, was leider nicht immer so klappt, weil sie immer wieder umfallen!!!

Das Gewicht hat sich inzwischen fast verdreifacht und sie sehen langsam auch wie kleine Hunde aus. In den nächsten Tagen steht die erste Wurmkur an. Der Mama Athina wird es inzwischen etwas langweilig, denn sie würde jetzt gerne wieder mit Paule spazieren gehen. Aber da muss sie sich noch ein wenig gedulden, weil wir immer noch Angst haben, dass sich die Kleinen irgendwelche Keime einfangen. Bis jetzt lief ja alles wunderbar, es wäre schön, wenn es so weiter geht.

 

Bildergalerie

12.04.2017:

Die Tage bzw. Wochen vergehen wie im Fluge. Jeden Tag können die Kleinen ein wenig mehr. Nachdem jetzt die Augen und Ohren geöffnet sind, können sie miteinander kommunizieren. Sie können jetzt bellen, knurren und miteinander balgen. Außerdem können sie einen höllischen Spektakel machen. Wir sind dann immer sofort in Alarmbereitschaft; Athina bleibt dagegen total cool. So nach dem Motto, "die sind satt, also warum soll ich hingehen???" Dann auf einmal ist es wieder ruhig, als wenn der Stecker rausgezogen ist und die Lütten liegen da und schlafen, als wenn nichts gewesen wäre. Scheinbar hat Athina ein besseres Gefühl dafür, was gerade für die Welpen nötig ist.

Außerdem haben sie gemerkt, dass es auch noch ein Leben außerhalb der Wurfkiste gibt. Es ist nur sehr schwierig für die Kleinen, sich auf den glatten Fliesen fortzubewegen. Aber egal, Hauptsache man ist draußen! Und es liegt sich als Hovi auch viel besser auf Fliesen als in einer weichen Wurfkiste!!!

Seit drei Tagen gibt es auch ein wenig Ziegenmilch zusätzlich zur Muttermilch, wobei die Kleinen auch superschnell verstanden haben, dass man dabei nicht saugen, sondern schlabbern muss.

Ja, wie schon gesagt, jeden Tag etwas Neues!!! Diese Woche kommt jetzt der erste offizielle Besuch, wir sind mal gespannt, ob die zukünftigen Eltern genauso entzückt sind von unseren  kleinen Hovis wie wir?!?!

 

Bildergalerie

16.04.2017:

Wir wünschen allen Hovi Fans "vom Hackenbaum" ein frohes Osterfest!!

Die Kleinen sind gestern nach unten in das Welpenparadies gezogen. Sie haben sich in ihrem neuen Domizil innerhalb kürzester Zeit gut eingelebt. Auch die Besuche in den letzten Tagen waren super schön und unsere Rasselbande hat sich von der besten Seite gezeigt.

 

Bildergalerie

25.04.2017:

Nun  sind die Kleinen schon 5 Wochen alt. Von Tag zu Tag werden sie kecker. Seit ein paar Tagen gehen sie auch raus auf die Terrasse, was für die Kleinen sehr spannend ist.  Auch gab es für sie in der letzten Woche zum ersten Mal rohes Fleisch zu fressen, was ihnen besonders gut mundete. Athina gibt die Fütterung immer mehr an uns ab, aber das scheint für niemand ein Problem zu sein.

Ein absolut spannendes Ereignis war gestern der Besuch von Papa "Ivo". Athina und Ivo haben sich total gefreut, sich wieder zu sehen, auch durfte  Papa Ivo sofort zu seinen Kindern, um diese begrüßen.

Das Überraschende für uns war, dass bis jetzt kein anderer Hund zu den Welpen durfte, nicht einmal Paule, der ja nun wirklich zur Familie gehört.  

Bildergalerie

04.05.2017:

Wie die Zeit vergeht. Die Kleinen werden immer größer und verändern sich von Tag zu Tag, nicht nur gewichtsmäßig sondern auch von ihrer ganzen Art. Sie lieben es, nach draußen zu gehen und zeigen auch an, wenn sie ihr Geschäft machen müssen. Leider ist das Wetter furchtbar schlecht und es kommt uns manchmal so vor, wie früher, als es schlechtes Wetter war und die Kinder nicht raus konnten. Sie toben und balgen sich drinnen und man merkt, dass es ihnen so richtig langweilig ist.

Was besonders schön zu beobachten ist, ist der Kontakt zu uns. Sobald sie unsere Stimmen hören, fangen sie an zu winseln und zu bellen und kommen sofort angelaufen. Athina hat das Säugen fast eingestellt, was manchmal zu Ärger führt, da die Kleinen sie doch gern als Milchbar sehen. Aber dieses Ansinnen treibt sie ihnen schnell aus. 

Das Impfen ist jetzt am 15.05. geplant, danach erfolgt am 18.05. die Wurfabnahme. Und dann heißt es, so langsam Abschied zu nehmen.

 

Bildergalerie

13.05.2017:

Die letzten Tage waren sehr aufregend, weil den Rackern scheinbar das Welpenparadies zu klein geworden ist. Sie möchten gern etwas anderes kennenlernen. Allen voran, Alma, unsere Ausbrecherkönigin. Sie ist zwar die Kleinste, dafür weiß sie aber, wie man über Zäune kommt, wie man über die Absperrung im Zimmer kommt. Hans-Joachim hat die letzten Tage damit zugebracht, die Zäune zu erhöhen und die Treppe besser abzusichern. Aber es ist ja auch ein gutes Zeichen, denn es bedeutet, dass sie raus in die Welt wollen. Vorgesten war auch der Papa Ivo mit Frauchen Melanie zu Besuch. Melanie hat die tollen Bilder gemacht, die man unten sehen kann. Gestern haben wir einen Ausflug mit dem Auto gemacht in den Garten einer Freundin. Das war super spannend und sie hatten total ihren Spaß. Außerdem war Paule auch dabei und Alma hat es sogar geschafft, ihn zum Spielen aufzufordern. Also wie man sieht, es wird bei uns nicht langweilig. 

Bildergalerie

28.05.2017:

So, jetzt sind die Lütten alle ausgezogen, was heißt Lütten, es sind jetzt schon richtige kleine Hunde. Bei uns zieht nach und nach der Alltag wieder ein, zwar sind wir weiterhin um 6 Uhr wach, aber auch das wird sich sicherlich bald geben. Alles ist wieder an seinem Platz. Athina ist müde, aber sie sitzt oft vor dem Gartentor. Ob sie wartet??? Aber wir können nicht in ihren Kopf schauen, aber das ist vielleicht auch ganz gut. Leider konnten wir die Bilder der neuen Besitzer unser Kleinen noch nicht hochladen, aber wir arbeiten daran. Es scheint allen gut zu gehen, wir hoffen, dass das auch weiter so bleibt. Wir freuen uns natürlich immer über Bilder und Rückmeldungen.

 

18.06.2017:

Viel Zeit ist jetzt schon ins Land gegangen und unsere Kleinen  haben sich gut in Ihren neuen Familien eingelebt. Bei uns ist auch wieder alles beim Alten. Wir sprechen viel über unsere Kleinen und erzählen auch immer wieder davon. Wir freuen uns sehr, dass wir immer wieder Bilder, Videos und Anrufe bekommen. Es ist wirklich unglaublich, wie sie alle schon gewachsen sind. Unten habe ich ein paar Bilder eingestellt, da kann jeder einmal schauen, was die Geschwister so machen.

Bildergalerie

24.09.2017:

Unser Welpentreffen am 24.09.2017 hat allen viel Spaß bereitet. Es sind auch fast alle angereist. Die Freude war groß.  Überraschend war,  dass die Kleinen sich anscheinend nicht an ihre Mutter erinnern konnten, geschweige denn an uns. Aber so ist es wohl in der Natur.

Hier ein paar Eindrücke des Welpentreffens: 

Bildergalerie

28. und 29.04.2018:

Am Wochenende haben sich Betty ehemals Aura und Aris vorgestellt. Beide haben die Prüfung "Verhalten 3" mit Bravour bestanden. Aris erhielt bei der Ausstellung am Sonntag noch ein "sehr gut". Herzlichen Glückwunsch den Beiden. Das Wochenende war für die Beiden richtig anstrengend, so viele Hunde, so viele Eindrücke. Aber die Beiden waren nicht zu erschrecken. Wie die Hovis halt so sind.

 

Bildergalerie

Wir planen den nächsten Wurf (B-Wurf ), sofern unsere Athina erwartungsgemäß im Frühjahr 2019 läufig wird und sie dann gedeckt werden kann.