Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Tagebuch:

16.01.2017: Heute haben wir uns mit dem Deckrüden "Ivo vom Eichwaldsgrund" in Haßloch getroffen. Die Hunde waren sich auf Anhieb sympathisch. Nach einem kurzen, wilden Spiel ging es dann zur Sache. Ivo ist ein toller "Bursche", dem man seine bisherige Unerfahrenheit kaum angemerkt hat.

Website des Deckrüden: http://www.antek-vom-eibenbogen.de/

 

17.01.2017: Heute sind wir zum "Nachdecken" nochmal nach Haßloch gefahren. Als wir an den Platz kamen, war Athina schon ganz aufgeregt und erfreut. Sobald Ivo auf der Bildfläche erschien, war sie nicht mehr zu halten. Beide freuten sich ungemein, sich wiederzusehen. Ohne große Umschweife haben sie sich gleich zusammengetan.

(Bilder: siehe Bildergalerie)

Jetzt sind wir gespannt, ob das Decken erfolgreich war.

 

10.02.2017: Hurra, es hat geklappt. Laut Dr. Blendinger sind es mindestens 6 bis 7 kleine Hovi-Welpen.

Wir freuen uns sehr und können jetzt endlich mit der häuslichen Planung und Vorbereitung  beginnen.

Geplanter Wurftermin ist der 20.03.2017.

 

26.02.2017: Nun beginnt morgen schon die 7. Woche der Trächtigkeit. Athina geht es sehr gut, allerdings machen sich die "Umstände" schon bemerkbar, z. B. beim Spazieren gehen rennt sie nicht mehr ganz soviel, auch zu Hause schläft sie mehr und macht nicht mehr soviel Radau, wenn es klingelt. Auch der Hunger ist immer noch sehr groß. Athina ist  noch verschmuster und anhänglicher als sonst.

In der letzten Woche ist dann auch die Wurfkiste geliefert worden und viele Utensilien, die  wir für die Geburt und die Welpen Aufzucht benötigen.

Wir sind also mit unseren Vorbereitungen voll beschäftigt, morgen geht es in den Baumarkt.

Außerdem freuen wir uns auch über das Interesse an Athina und ihrem Nachwuchs und die netten Besuche von Interessenten. 

 

12.03.2017: Am Freitag hat Athina ihre 2. Herpes-Impfung bekommen, jetzt ist alles erledigt. Der Bauch ist von 62cm auf 67cm angewachsen und insgesamt hat sie 5 kg zugenommen, also es ist alles gut. Die Spaziergänge werden kürzer und sie kommt einem im Ganzen sehr viel behäbiger vor. Trotzdem kann sie sich immer noch sehen lassen (s. Bildergalerie)

Die Wurfkiste steht auch seit einer Woche und alle Vorbereitungen sind erledigt.

Jetzt heißt es nur noch warten und sich überraschen lassen.

 

Jetzt geht es weiter beim A-Wurf!!